Exklusiv für Mitglieder

Unseren Mitgliedern stehen zusätzliche Inhalte exklusiv zur Verfügung.

Noch kein Mitglied?

Ihr Ansprechpartner

Martin Burkart
Fon  07031 - 623 114
Fax  07031 - 623 119
martin.burkart@busforum.de

Fachbuch-Tipps

Hier finden Sie Buchempfehlungen rund um das Thema Bus, Gesetze & Verordnungen. | mehr

Lenk- und Ruhezeiten

Der Arbeits- und Sozialbereich im Personenverkehrsgewerbe wurde in den vergangenen Jahren zunehmend durch europäische Verordnungen und Richtlinien reguliert. Am 01. Mai 2006 wurde seitens des Europäischen Parlaments und des EU-Verkehrsministerrat das Digitale Kontrollgerät für neu zugelassene Fahrzeuge verpflichtend eingeführt, am 11. April 2007 trat die Neuregelung der Sozialvorschriften für das Fahrpersonal in Kraft.
Damit haben sich die Rahmenbedingungen im gewerblichen Straßenpersonenverkehr maßgeblich verändert. Für die Branche gilt es, den neuen Gegebenheiten entgegenzutreten und mit den Folgen umzugehen.

Dabei besteht die Problematik vor allem darin, dass es häufig zu völlig ungerechtfertigten Beanstandungen und unverhältnismäßig hohen Bußgelder bei Verkehrskontrollen in anderen EU-Mitgliedsstaaten kommt. Dazu gibt es eine gemeinsame Beschwerdeplattform des Weltverbands IRU und der Euro Contrôle Route (ECR, einem Zusammenschluss Europäischer Verkehrskontrolldienste), das Unfair Sanctions Complaint Desk.

Hier wird Betroffenen die Möglichkeit eröffnet, konkrete Probleme bei der Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten durch die Kontrollorgane zu melden.
Das Unfair Sanctions Complaint Desk können Sie hier aufrufen: www.iru.org/iforms-app?form_id=1000&lng=de&src=html