Kontakt

IGP-AboCenter

Dornierstraße 3
71034 Böblingen

Fon 07031 - 623 180
Fax 07031 - 623 158
schuelerabrechnung@busforum.de

Mo-Fr    8 bis 11 Uhr und
Mo-Do 13 bis 16 Uhr

TOP-Themen

Fragen zum AboKontaktWas ist PolygoAbo bestelleneTicketFür Unternehmer

Datenschutzerklärung Abocenter

Datenschutzerklärung des Abocenters der IGP
(Interessengemeinschaft des Personenverkehrsgewerbes eG)
zur Bestellung eines Schüler- oder Auszubildendenabos




Das IGP-Abocenter nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Es ist uns wichtig, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und verarbeiten und wie wir sie nutzen.




1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung


Das IGP-Abocenter ist verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen anhand eines Bestellscheins übermittelten personenbezogenen Daten zur Ausstellung und dem Versand einer Schülermonatskarte oder einer polygoCard.Kontaktdaten:IGP - Interessengemeinschaft des Personenverkehrsgewerbes eGAbocentervertreten durch Klaus Sedelmeier und Dr. Witgar Weber Dornierstr. 371034 BöblingenE-Mail: schuelerabrechnung@busforum.deTel.:     07031/623-180




2. Name und Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten



Bei Fragen rund um den Datenschutz können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Kontaktdaten:
TÜV SÜD Pluspunkt GmbH
c/o Datenschutzbeauftragte der
Interessengemeinschaft des Personenverkehrsgewerbes in Baden-Württemberg eG
Wiesenring 2
04159 Leipzig

E-Mail: datenschutz@busforum.de
 



3. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage


Das IGP-Abocenter verarbeitet und nutzt Ihre Daten zu Zwecken, die sich aus vertraglichen Erfor-dernissen ergeben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Das IGP-Abocenter speichert zur Vertragsdurchführung grundsätzlich folgende Daten:
  • Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Foto des Fahrkarteninhabers
  • Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum des Vertragspartners
  • Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Bankdaten des Kontoinhabers

(Anmerkung: Die vorgenannten Daten können gegebenenfalls identisch sein.)
  • Schülermonatskarte/polygoCard: Bestelldatum, Ausstellungsdatum, Kartennummer
  • Fahrstrecke zwischen Wohnort und Schule mit Angabe der Tarifzonen/Waben
  • ggf. Nachweise für nachweispflichtige Tickets (z.B. 14-Uhr-JuniorTicket; Ticket des Ausbildungsverkehrs)

Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zur postalischen Werbung/Telefonwerbung und zur Markt- und Meinungsforschung erteilt haben, werden Ihre Daten – soweit für die Zweckerfüllung erforderlich – auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen.





4. Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss


Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung Ihrer Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich ist. Sollten Sie Fragen hierzu haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Kontaktdaten siehe 2.). Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden könnte. 





5. Empfänger der Daten


Ihre Daten werden von uns im Sinne der Vertragserfüllung an folgende Institutionen und Unter-nehmen weitergeleitet:
  • für Ihre Schule zuständiger Landkreis und Verkehrsverbund
  • Schulträger der Schule des Fahrkarteninhabers
  • Schule des Fahrkarteninhabers
  • beförderndes Verkehrsunternehmen
  • Inkassounternehmen (gegebenenfalls bei offenen Zahlungen)


6. Datenlöschung/Datensperrung (Dauer der Speicherung)


Eine Schülermonatskarte hat eine Gültigkeitsdauer von einem Monat; eine polygoCard hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Die polygoCard wird nach 5 Jahren durch eine neue Karte mit neuer Karten-nummer ersetzt. 10 Jahre (steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflicht) nach Ausgabe der letzten Schülermonatskarte/polygoCard erfolgt die Löschung Ihrer Daten.





7. Automatisierte Entscheidungen/Profiling


Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling im Sinne des Art. 22 DSGVO.




8. Betroffenenrechte


Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre beim IGP-Abocenter gespeicherten personenbezogenen Daten sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung zu erhalten.

Für den Fall, dass die Daten unrichtig sind, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Weiter haben Sie das Recht, Ihre Daten löschen oder einschränken (sperren) zu lassen, wenn die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Dabei sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Um von diesen Rechten Gebrauch zu machen, können Sie sich per E-Mail an schuelerabrech-nung@busforum.de oder schriftlich an die unter 1. genannte Adresse wenden.
Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Sie haben ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Für Baden-Württemberg ist dies der
      Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
      Königstraße 10a,
      70173 Stuttgart


Ihr IGP-AboCenter-Team


Download der Datenschutzerklärung als PDF