Ihre Ansprechpartnerin

Katja Fellmeth
Fon 07031 - 623 105
Fax 07031 - 623 117
katja.fellmeth@busforum.de

Deeskalationstraining für Busfahrer/innen

August 06.
M3

WBO-Haus Böblingen – Dornierstraße 3 , 71034 Böblingen
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kosten

170,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt. pro Person (inkl. Seminarunterlagen)

ESF-Fachkursförderung

Ihr Vorzugspreis netto: (abzüglich Umsatzsteuer und EU-Mittel) 85,00 € für Teilnehmer ab 50 Jahre 119,00 € für Teilnehmer unter 50 Jahre | mehr

Beschreibung


Wie oft haben Fahrer Streit mit Schülern oder Auseinandersetzungen mit erwachsenen Fahrgästen? Und wie häufig sind es Ärgernisse bei denen es nur um Kleinigkeiten geht, die dann im Streitgespräch eskalieren? Manche Auseinandersetzung landet gar vor dem Richter. Dass es nicht so weit kommt, haben wir für Sie dieses Seminar vorbereitet.

Seminarinhalte:

Teil 1  Rechtliche Möglichkeiten und Grenzen beim Einschreiten gegenüber 
            problematischen Fahrgästen
  • Darstellung von möglichen Konfliktsituationen
  • Verhaltenstaktische Überlegungen beim Einschreiten gegenüber problematischen Fahrgästen (Grundlagen und Selbstschutz)
  • vorläufiges Festnahmerecht für jedermann/Selbsthilferecht
  • (Strafprozessordnung/Bürgerliches Gesetzbuch)
  • Notwehr/Nothilfe
  • Hausverbot/Hausrecht
  • Diskussion von Grenzfällen und praktischen Erfahrungen

Teil 2  Schwierige Situationen mit dem Fahrgast gut meistern und kompetent 
            lösen
  • Definitionen von: Gewalt, Stress
  • Stressreaktionen unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren wie Lärm, räumliche Enge und Hitze
  • Individualdistanz – Frustrations-Agressions-Hypothese, Sozialer Vergleich
  • Selbstwahrnehmung positiv/negativ
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Konflikte und Konfliktbewältigung, Rhetorik-Techniken
  • Gruppenarbeit: Simulation einer schwierigen Situation im Bus und praktische Handlungsanweisungen

Anfahrt und Wegbeschreibung

Dornierstraße 3 , 71034 Böblingen, Baden-Württemberg

Anmeldung

Zum Seminar anmelden können Sie sich entweder direkt online oder füllen Sie das PDF-Formular aus und senden es per Fax an 07031 - 623 117