Europatag des WBO

Am 24. Mai findet im EU-Verkehrsausschuss TRAN eine vorentscheidende Abstimmung zu den Themen Lenk- und Ruhezeiten, Entsendung und Euro-Vignette statt. Am 7. Juni erfolgt die entsprechende Weichenstellung im Rat der EU-Verkehrsminister, bevor dann nach der Sommerpause die entscheidenden Verhandlungen im sogenannten „Trilog“-Verfahren zwischen EU-Kommission, Rat und Parlament stattfinden.
Knackpunkte der Vorschläge des Europäischen Parlaments sind momentan:
  • „Big-Brother“-Kontrollansatz
  • 56 Tage Nachweispflicht
  • Obligatorische Ausstattung von Smart Tachos so früh wie möglich im internationalen Verkehr

Um diese komplexen Themen auf offener Bühne mit politischen Entscheidungsträgern zu diskutieren, veranstaltet der WBO am 14. Juni 2018 einen Europatag im Altbau der Stuttgarter Staatsgalerie.

Die Teilnahme zugesagt haben der Minister Justiz und Europa des Landes Baden-Württemberg Guido Wolf MdL und die Abgeordneten Ismail Ertug MdEP (SPD), Norbert Lins MdEP (CDU) und Peter Hofelich MdL (europapolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion).

Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr und melden Sie sich an.


Für weitere Informationen loggen Sie sich bitte ein.